PS4 wird heiß: Wie kühlen?

Deine PS4 wird heiß und Du fragst dich, wie man die Konsole abkühlen kann und ob das normal ist? Je nach Zimmertemperatur kann die PlayStation 4 schon ziemlich warm werden, das ist relativ unbedenklich und man muss sich in der Regel keine Sorgen machen. Dennoch kann es auch Ursachen dafür geben, warum die PlayStation 4 heiß wird und im schlimmsten Fall überhitzt. Welche Ursachen es für die Problematik geben kann und welche Lösungen es gibt, erfährst Du diesem Beitrag.

PS4 wird heiß oder warm – was tun?

Nachfolgend findest du eine Reihe von möglichen Gründen warum deine PlayStation 4 warm wird. Wenn Du noch Fragen oder Ergänzungen zum Thema hast, schreibe uns gerne einen Kommentar unter diesen Beitrag.

  • PS4 hinlegen bzw. horizontal aufstellen: Auch wenn es keine Vorgabe gibt wie man die PlayStation 4 aufstellen muss, so wird doch dazu geraten die Konsole horizontal und NICHT vertikal aufzustellen, auch wenn letzteres unserer Meinung nach besser aussieht.
  • Lüfter ist blockiert: Du solltest die PlayStation 4 am besten auf einen festen Untergrund stellen. Bei einem Teppich oder eine Tischdecke kann es gerne mal passieren, dass die Rückseite des Gerätes durch Einsinken in den Stoff zum Teil blockiert wird.
  • PS4 frei aufstellen: Häufig sieht man die PlayStation 4 in Verbindung mit vielen anderen technischen Geräten unter den Fernseher gequetscht, sodass die Luft kaum zirkulieren kann. Stelle die Konsole am besten frei auf, sodass sowohl die einfließende kalte Luft als auch die warme Luft vom Lüfter gut abtransportiert werden kann.

Generell sollte man bedenken das speziell zur warmen Jahreszeit wie dem Sommer die PS4 um einiges heißer und wärmer wird als vielleicht im Winter, da die Zimmertemperatur allgemein schon höher ist. Solange es nicht zu Abstürzen oder anderen Fehlern in Spielen kommt, ist die Temperatur in der Regel völlig in Ordnung und Du musst dir keine Sorgen um deine Konsole machen.

PS4 kühlen und vor überhitzen schützen

Häufig stellt sich die Frage wie man seine PS4 besser kühlen kann, um diese vor Schäden bei einer Überhitzung zu schützen. Auch wenn man im Netz schon merkwürdige PlayStation-4-Lüfter findet, wie man sie zum Beispiel vom Notebook kennt, muss man normalerweise keine zusätzlichen Kühlkomponenten kaufen. Sicher wirkt sich eine niedrigere Temperatur auch immer positiv auf die Lebensdauer der Bauteile aus, bislang ist aber noch nicht bekannt das eine PlayStation 4 überhitzt ist und dadurch kaputtgegangen ist.

Grundsätzlich sollte man immer darauf achten das die Luft zirkulieren kann und das die Lüfter frei sind. Mit der Zeit kann sich einiges am Staub ansammeln, weshalb man hin und wieder auch den PS4 Lüfter reinigen sollte. Hier nutzt man entweder einen Staubsauber und saugt auf niedriger Stufe den Staub ab oder man nutzt das gute alte Druckluftspray. Mit dem Druckluftspray kann man auch ohne die PS4 aufzuschrauben einiges an Staub aus der Konsole holen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.